UNION 1861 Schönebeck e. V.
Abteilung Fußball

UNSERE Stadt
UNSER Verein

Spieltagsvorschau


6. Spieltag der Landesliga Nord

Samstag, 26.09.2020 um 15:00 Uhr

I. Herren        vs.        Blankenburger FV

Barbarastr. 21, 39218 Schönebeck (Elbe)


Endlich die ersten Heimpunkte einfahren

Die ersten sieben Punkte konnte unsere Erste in den ersten fünf Spieltagen einfahren - allesamt jedoch auf fremdem Geläuf. Das soll sich mit dem dritten Heimspiel der Saison gegen den Blankenburger FV ändern. Die Gäste konnten nach dem Auftaktsieg in der Liga (1:0 in Thale) nicht mehr gewinnen. Zuletzt gab es zwei Niederlagen in Folge. Beide Teams werden also ihre jeweilige Negativserie beenden wollen. Union möchte zu den oberen Tabellenrängen aufschließen, der BFV aus den Abstiegsrängen raus, um nicht schon früh mit dem Rücken zur Wand zu stehen. Die Zuschauer dürften sich also am Samstag ab 15 Uhr auf ein heißes Duell einstellen können - wie schon in der Vorsaison dürfte es sicher wieder sehr eng zugehen.

Heutiger Gast ist der BFV Blankenburg 1921 mit dem Trainer André Dzial, der ja eine Schönebecker Vergangenheit hat. Nach dem Spiel gegen Ilsenburg resümierte eben dieser: „Sicherlich waren wir über 90 Minuten die bessere Mannschaft, haben es allerdings leider versäumt, nachzulegen und das 3:1 zu machen. Zum Ende haben wir leider aufgehört, Fußball zu spielen. Wir haben viele unnötige Freistöße provoziert, so dass Ilsenburg am Ende, sicherlich auch nicht ganz unverdient, mit 2:3 gewonnen hat. Es ist natürlich sehr bitter für die Mannschaft, aber wir müssen jetzt versuchen, in den nächsten Spielen das wieder wettzumachen. In der kommenden Woche heißt es, die Mannschaft wieder aufzubauen und zu stärken, damit wir nächstes Wochenende gegen Schönebeck effektiver spielen und die nötigen drei Punkte einfahren.“

Genau dieses Vorhaben der Blankenburger möchte natürlich unsere Mannschaft verhindern.

Im letzten Jahr hat unsere Mannschaft nach einem 3 : 2 in Blankenburg im Rückspiel ein 2 : 2 auf Kunstrasen erreicht.

Bisher zeigte unser Team in heimischen Gefilden gute Leistungen, die jedoch nicht von Erfolg gekrönt waren. Sowohl gegen Burg als auch gegen Heyrothsberge waren unsere Jungs die bessere Mannschaft, hat es aber letztlich versäumt, die Chancen in Tore umzumünzen. Gleiches Szenario bot sich im letzten Spiel gegen den klaren Favoriten Ummendorf. So resümierte unser Trainer, Thomas Sauer: „Vorwerfen lassen müssen wir uns, dass wir vor allem in der Schlussphase die sich bietenden Umschaltbewegungen nicht konsequent zum zweiten Treffer genutzt haben. Auch daraus wird die junge Mannschaft lernen und bereits am nächsten Wochenende gegen den Blankenburger FV wieder nach drei Punkten greifen.“

Also eine interessante Konstellation vor dem Spiel. Bleibt abzuwarten, welche Mannschaft die bessere Trainer-Taktik erfolgreich umsetzen kann.

Sporttotal.tv-Liveübertragung
FuPa-Liveticker