UNION 1861 Schönebeck e. V.
Abteilung Fußball

UNSERE Stadt
UNSER Verein

Spielberichte der II. Herren


Union 1861 II. Herren - SV Wacker Felgeleben (3:2)
Salzlandliga vom 13.09.2020

Derbysieg!

Unsere Zweite hat in der Salzlandliga die ersten drei Punkte eingefahren. Gegen den Ortsnachbarn Wacker Felgeleben zeigte das Team von Sebastian Jakobs eine starke Moral und drehte einen 0:2-Rückstand in einen 3:2-Heimsieg. Dabei sorgte Justin Dehnecke unmittelbar nach dem 0:2 für den wichtigen Anschlusstreffer (52.), bevor Michael Herzog (81.) und der eingewechselte Nasir Abdala Mohamed (84.) per Doppelschlag in der Schlussphase die Partie zugunsten der Grün-Roten drehten.



Derbysieg!

Union 1861 II. Herren - BSC Biendorf (2:1)
Kreisliga vom 02.03.2019

Verdienter Sieg von Union II

Durch den 2:1 Erfolg gegen Verfolger BSC Biendorf und der gleichzeitigen Niederlage des Tabellenzweiten FSV Wespen konnte unsere Zweite ihre Tabellenführung ausbauen. Die 2:0 Pausenführung durch zwei Treffer von Marcel Zielke konnten die Gäste im zweiten Durchgang nicht mehr aufholen.



Verdienter Sieg von Union II

Union 1861 II. Herren - FSV Wespen (1:1)
Kreisliga vom 15.09.2018

2 Punkte gegen Liganeuling verschenkt

Gegen Aufsteiger FSV Wespen reichte es für unsere Zweite am Wochenende leider nur für ein 1:1 Unentschieden. Dabei lief die Mannschaft von Uwe Mücke nach einem direkten verwandelten Freistoß der Gäste sogar einem Rückstand hinterher. Zwar konnte Tino Stille diesen in der 43. Minute ausgleichen, weitere Treffer sollten jedoch nicht folgen.



SV Groß Santersleben - Union 1861 II. Herren (1:3)
Landesklasse St. II vom 03.06.2017

Minimalziel erreicht

Am vorletzten Spieltag und beim letzten Auswärtsspiel dieser Saison konnte die Mannschaft von Steffen Grohe endlich den ersten Auswärtsdreier dieser Saison einfahren, den unsere Mannschaft vermutlich aber schon etwas früher hätten gebrauchen. Dank der Unterstützung von Christoph Irmscher, David Kühn und Johannes Schliemann, die alle drei freiwillig auf die Pokalübergabe bei "ihrer" Ersten verzichtet haben, erspielte sich Union in Santersleben ein deutliches Chancenplus und fuhr den am Ende völlig verdienten Dreier und schiebt sich damit auf den drittletzten Rang. Womöglich ist dieser in der Endabrechnung sogar noch Gold wert



Union 1861 II. Herren - SV Arminia Magdeburg (1:6)
Landesklasse Staffel 2 vom 27.05.2017

Personalnot am Ende zu groß

Angesichts der personellen Umstände war gegen spielstarke Magdeburger am Ende doch kein Kraut gewachsen. Der spersonelle Engpass war am Ende dann doch einfach zu groß, als dass die Mannschaft von Steffen Grohe ernsthaft hätte Paroli bieten können. Den Umständen entsprechend verkauften sich die Grün-Roten wacker und erzielten immerhin kurz vor Ende noch den Ehrentreffer.



SC Vorfläming Nedlitz - Union 1861 II. Herren (2:0)
Landesklasse St. II vom 20.05.2017

Abstieg nun auch rechnerisch amtlich

Mit einem 0:2 im Gepäck kehrt unsere Zweite aus Nedlitz zurück. Auch beim SC Vorfläming reichte eine engagierte Leistung nicht aus, um Punkte einzufahren. Dadurch kann die Mannschaft von Steffen Grohe auch nicht mehr mit Schützenhilfe auf einen Platz außerhalb der roten Zone hoffen.



Union 1861 II. Herren - MSV Börde 1949 II (1:3)
Landesklasse Staffel 2 vom 14.05.2017

Individuelle Fehler besiegeln Niederlage

Eine erneut bittere und vermeidbare Niederlage lässt Union 1861 Schönebeck weiterhin auf dem 15. Tabellenplatz verharren. Am 26 Spieltag unterlag die Mannschaft von Steffen Grohe auf heimischen Platz dem MSV Börde mit 1:3 und steht erneut mit leeren Händen. Die Gründe sind schnell genannt: Zu viele individuelle Fehler vor den Gegentoren und erneut keine Durchschlagskraft vor dem Tor der Magdeburger.
Und als ob das nicht schon ausreichen würde, endete die Partie in einer Massenrangelei beider Mannschaften, in der sich keine der beiden Teams mit Ruhm bekleckert hat.



HSV Medizin Magdeburg - Union 1861 II. Herren (5:1)
Landesklasse St. II vom 06.05.2017

Hoffnung schwand 10 Minuten nach dem Seitenwechsel

Bei den Medizinern hat sich unsere Landesklassevertretung das Spiel früh in der zweiten Halbzeit aus der Hand nehmen lassen. Lediglich mit dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer durch Toni Haberland keimte noch einmal Hoffnung auf. Kapital schlug die Grohe-Elf dabei allerdings nicht. Stattdessen legten die Hausherren noch einmal nach und schickten Union mit 1:5 nach Hause.



Union 1861 II. Herren - TuS 1860 Magdeburg-Neustadt (1:3)
Landesklasse St. II vom 29.04.2017

Zwei Mannschaften mit offenem Visier

Zu Gast an der Magdeburger Straße war der Tabellendritte aus Magdeburg-Neustadt. Vom Papier her also ein schwerer Kampf, der unsere Mannschaft erwartete. Umso überraschender die 1:0-Führung durch Tim Jahne. Diese brachte allerdings nicht den erhofften Rückenwind und hatte auch nicht lange Bestand. Die Gäste drehten die Partie noch vor der Pause und machten in der Schlussviertelstunde mit dem 1:3-Endstand den Deckel drauf, nachdem unsere Mannschaften mehrere große Möglichkeiten zum Ausgleich vergab.



SV Blau-Weiß Empor Wanzleben - Union 1861 II. Herren (1:0)
Landesklasse St. II vom 22.04.2017

Unnötige Niederlage in Wanzleben

Mit einem Sieg in Wanzleben hätte unsere Zweite nach dem Doppelerfolg vom Osterwochenende einen riesen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen können. Es kam jedoch anders. Empor-Spieler Daniel Wallborn war der einzige Treffer des Tages vergönnt, sodass Union mit leeren Händen an die Elbe zurückkehrte. Zwar konnte Union im Vergleich zur Nachholpartie vor vier Wochen eine ordentliche Kohle auflegen, verpasste es aber in Halbzeit eins den Grundstein zu legen.



Union 1861 II. Herren - VfL Gehrden (3:0)
Landesklasse St. II vom 17.04.2017

Zweite macht Osterwochenende perfekt

Es war ein gelungener Abschluss eines äußerst erfolgreichen Osterwochenendes. Union bestritt vier Spiele und alle wurden gewonnen. Dabei musste unsere Zweite gleich zwei Mal ran. Am Samstag siegte die Mannschaft von Steffen Grohe völlig verdient mit 3:0 und auch am Ostermontag stand dieses Ergebnis zu Buche. Durch die Treffer von Danny Rothe und Alexander Schmutzler sowie ein Eigentor konnten die Grün-Roten Revanche für die Hinspielniederlage nehmen. Und die Hoffnung auf den Klassenerhalt lebt weiter.



Union 1861 II. Herren - SSV Besiegdas Magdeburg (3:0)
Landesklasse St. II vom 15.04.2017

Es geht doch

Das unsere Zweite doch noch siegen kann, hat sie im Heimspiel gegen den SSV Besiegdas Magdeburg unter Beweis gestellt. Dank der Tore von Marcel Zielke, Sebastian Guhde und Axel Rosemeier konnten mit dem 3:0 drei wichtige Punkte für die Moral und im Kampf für den Klassenerhalt eingefahren werden. Bereits am Montag kann die Mannschaft von Steffen Grohe in der Nachholpartie gegen VfL Gehrden die nächste Möglichkeit nutzen und sich weiter in den ersten Nichtabstiegsplatz herankämpfen.



SV Germania Güsen - Union 1861 II. Herren (3:1)
Landesklasse St. II vom 08.04.2017

Nächster Nackenschlag

Es soll einfach nicht sein. Unserer Zweiten gelingt auch gegen die Mannschaften aus der unteren Tabellenhälfte nicht der benötigte Erfolg, um eventuell mal die Chance auf eine kleine Serie zu bekommen. Immer wieder fehlen Nuancen, Minuten oder sonstige Punkte. So auch gegen Güsen, wo man zumindest ein Remis hätte einfahren können, aber in den beiden Schlussminuten doch noch zwei Gegentreffer eingeschenkt bekommt. So hieß es am Ende 1:3 aus Sicht der Grün-Roten.



MSC Preussen 1899 - Union 1861 II. Herren (8:0)
Landesklasse St. II vom 01.04.2017

Tabellenführer spielt einfach in anderer Liga

Das beim Ligaprimus MSC Preussen nichts zu holen ist, war wenig überraschend. Die Magdeburger sind in der Landesklasse Staffel II das Maß aller Dinge. Am Ende war die Niederlage ebenso deutlich wie im Hinspiel. Mit acht Toren schickte der MSC unsere Zweite wieder nach Hause.



Union 1861 II. Herren - SV Blau-Weiß Empor Wanzleben (1:2)
Landesklasse St. II vom 25.03.2017

Führung erneut nicht über die Zeit gebracht

Wie schon in der Vorwoche ging unsere Zweite vor heimischer Kulisse gegen einen Gegner aus dem unteren Tabellendrittel in Führung. Dieses Mal sogar schon nach nur zwei Minuten (Torschütze: Alexander Schmutzler). Allerdings konnte das 1:0 nicht mit in die Pause genommen werden. Und ebenso wie in der Vorwoche fiel in der Schlussphase dann auch noch das 1:2 für die Gäste. Somit sackten die Blau-Weißen aus Wanzleben drei wichtige Punkte ein, während unsere Mannschaft erneut mit leeren Händen da steht.



FSV Borussia Genthin - Union 1861 II. Herren (2:1)
Landesklasse St. II vom 18.03.2017

Führung in Schlussphase aus der Hand gegeben

Für unsere Zweite wären es ganz wichtige Punkte gegen eine Mannschaft aus dem unteren Tabellendrittel gewesen. Nach der Führung durch Florian Wehling (51.) sah es auch nach dem nächsten Erfolg für die Grohe-Elf aus. Allerdings sorgte Thomas Gronwald mit seinem Doppelschlag (79., 83.) dafür, dass Union mit leeren Händen die Heimreise antreten musste.



Union 1861 II. Herren - TSV Grün Weiß Kleinmühlingen/Z. (3:1)
Landesklasse Staffel 2 vom 11.03.2017

Verdienter Sieg nach Leistungssteigerung

Im ersten Heimspiel des Jahres und im zweiten Spiel der Rückrunde konnte die Mannschaft von Steffen Grohe nach einer deutlichen Leistungssteigerung einen verdienten Dreier einfahren und damit zumindest das zweite Salzlandderby für sich entscheiden.
Gegen die formstarken Mühlinger gerieten die Schönebecker früh in Rückstand und fanden auch in der Folge keinen Zugriff auf das Spiel. Nach einer guten halben Stunde kam Union besser in das Spiel, und drehte das Spiel noch vor der Halbzeit durch zwei Standardsituationen. In Hälfte zwei sahen die Zuschauer abgeklärte Schönebecker, die das Spiel unter Kontrolle hatten und das Spiel mit  etwas mehr Konsequenz sogar früher hätten entscheiden können.



SV Fortuna Magdeburg II. - Union 1861 II. Herren (1:1)
Landesklasse Staffel 2 vom 04.03.2017

Union kommt gut aus den Startlöchern

Mit einem gewonnenen Punkt beim Tabellenfünften Fortuna Magdeburg ist die Mannschaft von Steffen Grohe gut aus den Startlöchern gekommen. Nachdem bereits die ersten beiden Partien aufgrund der Wetterlage abgesagt werden mussten, war man sich bei den Schönebecker nicht genau sicher, wo die Mannschaft nach der Vorbereitung stehen würde. Das Gesehene dürfte unserem Trainer- und Betreuerteam dann durchaus gefallen haben und Mut für die kommenden Aufgaben geben. Gute 70 Minuten agierten die Schönebecker auf Augenhöhe, hätten mit etwas mehr Zielstrebigkeit sogar das zweite Tor nachlegen können. Zum Schluss entwickelten die Magdeburger dann noch einmal viel Druck, doch Union konnte sich auf einen sicheren Rückhalt, Torwart Lucas Schulz, und eine kleine Portion Glück verlassen.



SG Blau-Weiß Niegripp - Union 1861 II. Herren (7:1)
Landesklasse Staffel 2 vom 17.12.2016

Von Anfang an unterlegen

Im letzten Spiel in der Landesklasse Staffel vor der Winterpause musste sich unsere zweite Mannschaft am Ende deutlich dem Staffelzweiten mit 7:1 geschlagen geben. Dabei reiste unsere Mannschaft personell stark geschwächt an den Niegripper Kanal und bereits in der ersten Halbzeit deutete sich dieser Betriebsausfall an. In der zweiten Halbzeit biss unsere Mannschaft dann noch einmal auf die Zähne und betrieb etwas Schadensbegrenzung.



Union 1861 II. Herren - SV Groß Santersleben (4:0)
Landesklasse Staffel 2 vom 10.12.2016

Starke Leistung von Anfang bis Ende

Mit einem am Ende auch in dieser Höhe völlig verdienten 4:0-Heimsieg hat unsere Mannschaft ihrem neuen Trainer Steffen Grohe im ersten Heimspiel den so lang ersehnten Erfolg beschert. Im 6-Punkte-Spiel gegen die Gäste, die aktuell den ersten Nicht-Abstiegsplatz belegen, gab unsere Mannschaft von Anfang bis Ende den Ton an und erspielte sich mehrere Torchancen, die normalerweise für zwei Spiele ausreichen könnten. Auch im Umkehrspiel hatte man die Gastgeber bestens im Griff und erzielte dann die Tore zu den richtigen Zeitpunkt.



SV Arminia Magdeburg - Union 1861 II. Herren (4:2)
Landesklasse Staffel 2 vom 03.12.2016

60 Sekunden Tiefschlaf in der ersten Halbzeit

Neu-Trainer Steffen Grohe wollte mit seiner Mannschaft unbedingt einen Punkt aus der Landeshauptstadt mitnehmen. Daraus wurde nach 90 Minuten jedoch nichts. Zur Pause führten die Gastgeber mit 2:0. Durch den Anschlusstreffer von Bastian Lorenz kam unsere Zweite noch einmal ran, doch die Arminia konnte den alten Abstand wieder herstellen. Mit dem 4:1 in der Schlussphase war die Partie gelaufen, da kam der erneute Anschlusstreffer von Rifat Rrakulli zu spät. Mit 4:2 endete die Partie am Jahnplatz.



Union 1861 II. Herren - SC Vorfläming Nedlitz (1:1)
Landesklasse Staffel 2 vom 26.11.2016

Mannschaft setzt ein erstes Zeichen

Im Abstiegskampf setzte unsere zweite Mannschaft im Spiel gegen den Tabellenvierten, SC Vorfläming Nedlitz, ein wichtiges Zeichen und erspielte und erkämpfte sich damit einen hochverdienten Punkt.
Auf dem Nebenplatz in der Magdeburger Straße nahm die Mannschaft von Interimscoach Kevin Lindner diie äußeren, personellen und spielerischen Bedingungen an und ließ in Sachen Einstellung und Bereitschaft nichts vermissen. Auch wenn beide Mannschaften am Ende jeweils gute Möglichkeiten für einen zweiten Treffer hatten, geht die Punkteteilung unter dem Strich in Ordnung.



MSV Börde 1949 II - Union 1861 II. Herren (4:1)
Landesklasse Staffel 2 vom 19.11.2016

Unter Wert gschlagen

Am 11. Spieltag der Fußball-Landesklasse 2 kehrt unsere zweite Mannschaft leider ohne Punkte aus der Landeshauptstadt zurück und musste sich am Ende deutlich mit 4:1 geschlagen geben.
Dabei täuscht das hohe Ergebnis über die Leistung unserer Mannschaft hinweg, die vor allem in der ersten Halbzeit eine taktisch und fußballerisch gute Leistung bot. Auch bis weit hinein in die zweite Halbzeit spielte unsere Mannschaft weiterhin lange gut organisiert und auf Augenhöhe. Pech, dass Sebastian Guhde in der 75. Minuten den Führungstreffer vergab. Wer weiß, was sonst an diesem Tag möglich gewesen wäre. So gingen die Gastgeber im direkten Gegenangriff in Führung und machten mit zwei Standardsituationen innerhalb von vier Minuten den Endstand klar.



TSV G/W Kleinmühlingen/Zens - Union 1861 II. Herren (6:3)
Landesklasse Staffel 2 vom 12.11.2016

Neues Spiel, aber die alten Probleme

Im Nachholspiel des dritten Spieltages konnte unsere zweite Mannschaft erneut keine Punkte im Abstiegskampf sammeln und verharrt weiterhin auf den Abstiegsplätzen. Dabei begann das Spiel durch die frühe Führung durch Ex-Mühlingern Jens Basener vielversprechend, auch die zwischenzeitliche 3:1-Führung der Gastgeber konnte man schnell zum 3:3 ausgleichen. Allerdings brachen die vielen Gegentore unserer Mannschaft erneut das Genick und brachten sie si um die dringend benötigten Punkte.



Union 1861 II. Herren - HSV Medizin Magdeburg (4:5)
Landesklasse Staffel 2 vom 05.11.2016

Herber Rückschlag für Union

Am 10. Spieltag der Fußball-Landeklasse Staffel 2 musste unsere zweite Herrenmannschaft eine empfindliche Niederlage einstecken: In einer torreichen Begegnung unterlag unsere Mannschaft gegen einen stark ersatzgeschwächten Gegner, trotz mehrmaliger Führung, mit 4:5 auf eigenem Platz. Damit hat unsere Mannschaft eine große Chance vertan, Punkte im Abstiegskampf gut zu machen.
Erschreckend an dieser Niederlage war der Rückfall nach der starken Leistung in der Vorwoche. Vor allem in der Abwehrreihe der Schönebecker hakte es an diesem Nachmittag gewaltig, da unsere Viererkette neben eigenen Fehlern aber auch häufig allein gelassen wurde. So konnte unsere Gäste, die defensiv ebenfalls viele Geschenke verteilt haben, mit einfachem Fußball immer wieder in das Spiel zurückkommen.



TuS 1860 Magdeburg - Union 1861 II. Herren (1:1)
Landesklasse Staffel 2 vom 29.10.2016

Punktgewinn in Magdeburg

Vom Auswärtsspiel bei TuS 1861 in Magdeburg-Neustadt kehrt die Mannschaft von Jan Schumann und Marko Ulbrich mit dem erhofften Punktgewinn zurück: Nach starker und disziplinierter Leistung trennten sich beide Mannschaften am Ende mit 1:1, obwohl die Schönebecker dem Siegtreffer näher waren.
Zwar macht unsere Mannschaft mit diesem Ergebnis keinen riesiegen Sprung in der Tabelle, vielmehr zählt aber wahrscheinlich in der moralische Gewinn, den unsere Mannschaft dann in den nächsten Spielen hoffentlich in weitere Punktgewinne umwandeln kann.



SSV Besiegdas 03 Magdeburg - Union 1861 II. Herren (2:0)
Landesklasse Staffel 2 vom 15.10.2016

Bittere und unnötige Niederlage für Union

Nach einem spielfreien Wochenende traf unsere Reservemannschaft in der Landesklasse Staffel 2 auf Besiegdas Magdeburg und hatte die Chance, mit einem Dreier die Abstiegsplätze zu verlassen. Am Ende musste sich unsere Mannschaft nach einem umkämpften Spiel aber dem Gastgeber mit 2:0 geschlagen geben.
Vor allem in der ersten Halbzeit war Union die aktivere und bessere Mannschaft, verpasste es jedoch die vielen Strafraumszenen - wie beispielsweise den Handelfmeter nach einer guten Minute - in Tore umzuwandeln. So gingen die Gäste durch einen viel diskutierten Elfmeter mit 1:0 in Führung und erhöhten im zweiten Spielabschnitt nach einer Slapstick-Einlage auf 2:0.



Union 1861 II. Herren - SV Germania Güsen (1:0)
Landesklasse Staffel 2 vom 01.10.2016

Union gelingt das langersehnte Erfolgserlebnis

Am sechsten Spieltag der Landesklasse Staffel 2 ist unserer zweiten Mannschaft endlich das lang ersehnte und dringend benötigte Erfolgserlebnis gelungen: Im Heimspiel wurde Germania Güsen durch das Tor von Geburtstagskind Rifat Rrakulli in der ersten Halbzeit mit 1:0 bezwungen. Damit wandern also die ersten Punkte auf das Konto der Schönebecker, womit unsere Manschaft gleichzeitig die rote Laterne abgeben konnte und wieder Anschluss an die Nichtabstiegsplätze herstellen konnte. 



Union gelingt das langersehnte Erfolgserlebnis

Union 1861 II. Herren - MSC Preussen (0:7)
Landesklasse Staffel 2 vom 23.09.2016

Bessere Einstellung trotz deutlicher Niederlage

Am fünften Spieltag in der Fußball-Landesklasse Staffel 2 musste sich unsere zweite Mannschaft am Ende deutlich dem absoluten Staffelfavoriten MSC Preussen mit 7:0 geschlagen geben. Zwar kassierte unsere Mannschaft damit erneut sieben Gegentore wie in der Vorwoche, doch war bei der gesamten Mannschaft eine deutliche Verbesserung in Sachen Einstellung, Bereitschaft und Leistung zu sehen. Natürlich geht der Sieg der Magdeburger auch in dieser Höhe in Ordnung, doch unsere Mannschaft konnte phasenweise den Gästen immer wieder das Leben schwer machen, indem zumindest zeitweilig strukturiert und diszipliniert verteidigt wude. Es ergaben sich durchaus auch einige gute Möglichkeiten für ein eigenes Tor, hier fehlte an diesem Tag aber die letzte Konsequenz. So musste sich unsere Mannschaft am Ende den spielstarken und überlegenen Magdeburgern geschlagen geben, konnte das Feld aber mit erhobenem Kopf verlassen.



Union 1861 II. Herren - FSV Borussia Genthin (0:7)
Landesklasse Staffel 2 vom 17.09.2016

Heftige Abreibung für unsere Zweite

Am vierten Spieltag in der Fußball Landesklasse musste sich die zweite Vertretung von Union 1861 Schönebeck am Ende leider deutlich und verdient Borussia Genthin mit 7:0 geschlagen geben. Ausschlaggebend für die Niederlage war die Harmlosigkeit vor dem gegnerischen Tor und die fehlende Kompaktheit in der eigenen Hälfte. Dazu haben die Schönebecker einfache Tugenden wie Laufen, Kämpfen und mannschaftliche Geschlossenheit an diesem Tag vermissen lassen.



Union 1861 II. Herren - 1. FSV Nienburg (1:3)
Salzlandpokal vom 03.09.2016

Aus im Pokal

Nach dem Erfolg in Runde eins ist nun für unsere Zweite Schluss im diesjährigen Salzlandpokal. Der Landesklassist aus Nienburg war an diesem Tag einfach zu stark, sodass am Ende ein 1:3 zu Buche stand. Der Anschlusstreffer in der 76. Minute durch Sebastian Rose kam zu spät, um noch eine Aufholjagd zu starten. Die schwere Verletzung von Jan Rettinghaus lässt den Spielausgang allerdings vergessen.



Union 1861 II. Herren - SV Fortuna Magdeburg II. (3:4)
Landesklasse Staffel 2 vom 27.08.2016

Niederlage mit dem Abpfiff

Auch im zweiten Punktspiel in der Fußballlandesklasse bleibt unsere zweite Mannschaft ohne Punkte: Im Spiel der Reservemannschaften setzte sich Fortuna Magdeburg mit dem Schlusspfiff am Ende mit 4:3 durch.
Im Rückblick wird unsere Mannschaft vor allem die erste Halbzeit schmerzen, als eine zweimalige Führung leichtfertig verspielt wurde. Vor allem in der ersten Halbzeit erspielten sich die Fortunen ein deutliches Chancenplus, vergaben hochprozentige Chancen aber äußerst leichtfertig.
In der zweiten Halbzeit spielte unsere Mannschaft dann leidenschaftlicher und auf Augenhöhe und reagierte auf die zwischenzeitliche Führung klasse. Der Siegtreffer der Fortunen mit dem Abpfiff hinterließ bei den Gastgebern dann Rat- und Fassungslosigkeit.



SV Warthe Hakeborn - Union 1861 II. Herren (2:3)
Kreispokal vom 21.08.2016

Mit Arbeitssieg in Runde zwei

Trotz der eindeutigen Konstellation in den Ligen war es für unsere Zweite ein hartes Stück Arbeit gegen den SV Warthe Hakeborn. Die Mannschaft von Jan Schumann und Marko Ulbrich reiste mit einem personellen Engpass zum Kreisligisten. Am Ende behielten die Grün-Roten mit 3:2 die Oberhand und ziehen in die nächste Runde des Kreispokalwettbewerbs ein.



VfL Gehrden - Union 1861 II. Herren (4:1)
Landesklasse Staffel 2 vom 13.08.2016

Deutliche Niederlage zum Punktspielauftakt

Zum Pflichtspielauftakt der Saison 2016/17 in der Landesklasse kehrt unsere Mannschaft leider mit einer deutlichen, am Ende auch verdienten, Niederlage nach Schönebeck zurück. Zwar hatte unsere Mannschaft gerade in der ersten Hälfte mehr vom Spiel, verpasste es aber, durchschlagskräftiger in der Offensive zu spielen. Der Aufsteiger aus Gehrden kam über die Zweikämpfe zurück in das Spiel und nutze in der ersten Halbzeit die Chancen konsequent aus . Zwar konnte Thomas Jänecke zwischendurch ausgleichen, doch vor allem in der zweiten Halbzeit schaffte es unsere Mannschaft sich aufzubäumen und in das Spiel zurück zu finden.



SV Irxleben II. - Union 1861 II. Herren (3:5)
Vorbereitungsspiel vom 06.08.2016

Sieg zum Abschluss der Vorbereitung

Im letzten Vorbereitungsspiel auf die Saison 2016/17 in der Landesklasse Staffel 2 konnte unsere zweite Mannschaft gegen den Bördeoberligist einen verdienten Sieg einfahren und präsentierte sich eine Woche vor dem Punktspielstart in Gherden vor allem offensiv extrem spielfreudig und vergab dabei sogar mehrere gute Chancen, um das Ergebnis noch deutlicher zu gestalten.



SG Grün-Weiß Dahlenwarsleben - Union 1861 II. Herren (0:5)
Vorbereitungsspiel vom 30.07.2016

Reife Leistung der Schönebecker

Im vorletzten Vorbereitungsspiel auf die Saison 2016/17 in der Landesklasse Staffel 2 konnte unsere zweite Mannschaft mit einer starken Leistung auf sich aufmerksam machen. Gegen den Tabellenvierten der letztjährigen Bördeoberligastaffel konnte unsere Mannschaft viele der Inhalte umsetzen, die man in der bisherigen Vorbereitung trainiert hat. Der Gegner wurde früh und effektiv angelaufen und attackiert, wodurch viel Druck von der eigenen Abwehr genommen wurde und selbst sehenswerte Treffer und viele Torszenen erarbeitet werden konnten.
Auch in der zweite Halbzeit blieben die Schönebecker die bestimmende Mannschaft, auch wenn man es nun in einigen Phasen deutlich ruhiger angehen ließ. Nichtsdestotrotz standen die Schönebecker über weite Teile der zweiten Hälfte hinter organisiert und sicher, während im Angriff weitere Treffer folgen sollten. 



MTV 1887 Welsleben - Union 1861 II. Herren (3:1)
Vorbereitungsspiel vom 27.07.2016

Union verliert in den Schlussminuten

Im vierten Vorbereitungsspiel musste sich unsere Reserve unter Woche mit 3:1 gegen Welsleben geschlagen geben. Tim Jahne konnte dabei die Führung der Gastgeber noch vor der Pause zum 1:1 ausgleichen. In den letzten Minuten schlugen die Welsleber dann noch zweimal zu und besiegelten so die Niederlage der Schönebecker.



Union 1861 II. Herren - Haldensleber SC II. (3:6)
Vorbereitungsspiel vom 23.07.2016

Niederlage fällt zu hoch aus

Im dritten Vorbereitungsspiel auf die Saison 2016/17 musste unsere zweite Mannschaft die erste Niederlage hinnehmen. Im Duell der Landesklasse- und Reservemannschaften erwiesen sich die Haldensleber als spielstarker Gegner und ging zur Halbzeit mit 2:0 in Führung, obwohl unsere Mannschaft selbst beste Möglichkeiten auf eigene Tor hatte.
In der zweiten Halbzeit kamen dann auch die Schönebecker zu ihren (verdienten) Torerfolgen. Der Sieg der Gäste geht natürlich in Ordnung, fiel am Ende aber doch um ein oder zwei Tore zu hoch aus. Dies war unter anderem zwei Toren geschuldet, die so sicherlich nicht wieder fallen werden.



SV 1899 Altenweddingen - Union 1861 II. Herren (1:2)
Freundschaftsspiel vom 16.07.2016

Erster Testspielsieg

Unsere Zweite konnte dank der Tore von Ronny Köhlert und Jens Basener den ersten Sieg der Vorbereitung einfahren. Gegen den letztjährigen Dritten der Bördeoberliga zeigte sich das Schumann/Ulbrich-Team auch offensiv erfolgreich und siegte am Ende mit 2:1.



Union 1861 II. Herren - TSV Niederndodeleben (0:0)
Freundschaftsspiel vom 09.07.2016

Zweite Mannschaft startet mit Remis im ersten Testspiel

Unsere Landesklassevertretung ist bereits vor zwei Wochen in den Trainingsbetrieb gestartet und hatte am Samstag ihren ersten Test. Zu Gast an der Magdeburger Straße war der Kreisoberligist TSV Niederndodeleben. Gegen die Bördekicker wusste vor allem die Defensive zu überzeugen und konnte über 90 Minuten die Null halten. Ein gutes Ergebnis, zumal unsere Unioner noch am Anfang ihrer Findungsphase stehen.



Union 1861 II. Herren - FSV Borussia Genthin (0:7)
Landesklasse Staffel 2 vom 17.06.2016

Heftige Abreibung für unsere Zweite