UNION 1861 Schönebeck e. V.
Abteilung Fußball

UNSERE Stadt
UNSER Verein


B1 ist Hallenkreismeister, D1 sichert sich Platz 3 Weitere News
vom 18.12.2016

Am heutigen Sonntag fanden zwei Endrunden der diesjährigen Hallenkreismeisterschaften statt. Unsere B-Junioren traten in der hiesigen Sporthalle des BSZ Frohse an, während unsere D1-Junioren in Bernburgs Eichenweghalle ran durften.

D-Junioren

Für unsere D1 lief es in Staffel 1 von Anfang an nach Plan. Nach dem 3:0-Auftakt gegen Nienburg folgten ein 3:1 gegen Staßfurt III und ein 3:0 gegen Staßfurt II, was den souveränen und verlustpunktfreien Staffelsieg bedeutete. Das Halbfinale gegen die SG Askania/Einheit Bernburg II ging dann äußerst unglücklich mit 6:7 n.N. verloren. Somit blieb "nur" das kleine Finale gegen die SG Seeland. Beim deutlichen 4:0-Erfolg schossen sich unsere D-Junioren den Frust vom verlorenen Finale von der Seele. Den Turniersieg sicherte sich SV 09 Staßfurt III mit einem 2:1-Sieg gegen die Bernburger Spielgemeinschaft.

Auch wenn eventuell ein bisschen Enttäuschung bei den Spielern und Trainern mitschwingt, ist der 3. Platz dennoch ein sehr gutes Ergebnis, auf das die Jungs Stolz sein können. Schließlich haben sie zahlreiche Mannschaften hinter sich gelassen und den Bronzeplatz erobert.

D1-Junioren belegen Platz 3 bei diesjähriger HKM

B-Junioren

Für unsere beiden B-Junioren-Mannschaften ging es im Modus Jeder gegen Jeden um den Titel "Hallenkreismeister 2016". Aus Gründen der sportlichen Fairness mussten beide Teams das Turnier im direkten Vergleich eröffnen, dass die Verbandsligavertretung mit 4:0 für sich entschied. Auch im weiteren Verlauf blieb unsere B1 ohne Punktverlust. 6:0 gegen die SG Seeland/Winningen, 3:0 gegen die SG Könnern/Baalberge, 2:1 gegen Schwarz-Gelb Bernburg, 2:0 gegen Lok Aschersleben und das 3:1 gegen den TV Askania Bernburg sicherten den Grün-Roten den souveränen Hallenkreismeistertitel.

B1 (Platz 1) und B2 (Platz 6) bei der HKM in Schönebeck

Unsere B2 schlug sich ebenfalls sehr gut, verpasste es jedoch, in einer Begegnung mal den entscheidenden Siegtreffer zu erzielen. Allerdings verloren sie - neben dem Spiel gegen die eigene erste Vertretung - nur gegen Schwarz-Gelb Bernburg. Gegen alle anderen Mannschaften gab es immer ein Remis (1:1 gegen SG Seeland/Winningen, 2:2 gegen Lok Aschersleben sowie jeweils 0:0 gegen TV Askania Bernburg und SG Könnern/Baalberge). Damit belegten unsere Kreisklasse-Kicker am Ende Platz 6.

Ebenfalls an Union gingen die Einzelehrungen. Max Drewes sicherte sich die Torjägerkanone, Leon Jaffke wurde als bester Torhüter geehrt und Jonas Motsch erspielte sich den Titel des besten Spielers.

Max Drewes (Torschützenkönig), Leon Jaffke (Bester Torhüter) und Jonas Motsch (Bester Spieler) bei der HKM

Weitere Bilder der U17-Hallenkreismeiterschaft findet Ihr in unserer Mediathek.

Wir gratulieren unseren Schönebecker Jungs zu den starken Ergebnissen auf dem Parkett und freuen uns gemeinsam mit ihnen über den Erfolg. Damit haben sie sich das erste (Vor-)Weihnachtsgeschenk direkt selbst gemacht.


Zurück zur Übersicht



Seit kurzem ist das Trainerteam unserer Zweiten vollständig. Mit Wolfgang Schütz hat die Unioner Salzlandligamannschaft nun auch einen Co-Trainer. Schütz kommt mit sehr viel Erfahrung zu den... lesen

Mit der Fusion 2016 blieb die Verschmelzung zweier Mannschaften noch aus. Die Alten Herren spielten weiterhin getrennt - als Traditionsteam Motor und Traditionsteam Chemie. Dies lag u. a. an der großen... lesen

Die Kaderplanungen von Neu-Trainer Sebastian Jakobs sind noch nicht abgeschlossen. Weitere Gespräche verliefen positiv und der Kader unserer Salzlandligamannschaft verstärkt sich weiter. Mit  Abdala... lesen

Auch bei unseren Kleinfeldherren gibt es kleine personelle Veränderungen, wobei sich Zu- und Abgänge die Waage halten. Die Mannschaft verlassen haben Michel Weiland (Studium in Leipzig) und Steven Rödel... lesen

Am gestrigen Dienstag setzte sich die Mannschaft gemischt aus Spielern der C und D-Junioren von Union 1861 Schönebeck im Finalturnier gegen die TSG Calbe (4:0) und Askania Bernburg (1:1) durch. Herzlichen... lesen