UNION 1861 Schönebeck e. V.
Abteilung Fußball

UNSERE Stadt
UNSER Verein


U14 erringt mit starker Leistung Podestplatz Weitere News
vom 05.01.2020

Vor heimischer Kulisse in der Sporthalle der BbS Schönebeck-Frohse fand am 05.01.2020 die Endrunde um die Hallenkreismeisterschaft statt. Union 1861 Schönebeck drückte der „Endrunde dahoam“ dann auch seinen Stempel auf. Mit Unions U15 gewann sicher die wuchtigste und kämpferischste Mannschaft verdient den Titel. Dahinter lieferten sich die Schönebecker U14-Junioren aus der Kreisoberliga mit dem Verbandsligateam vom SV 09 Staßfurt einen Kampf um Platz zwei. Auch wenn dieser nicht errungen werden konnte, ist der Bronzeplatz ein super Erfolg. Mit Mika Boeck wurde weiterhin ein U14-Spieler einer der beiden Torschützenkönige.  Zudem wurden den Jungs von vielen Trainern und dem kritischen „Alte-Herren-Stammtisch“ im Foyer der Halle die beste Spielanlage im Turnier bescheinigt.

Gleich im ersten Spiel ging es im vereinsinternen Duell gegen die U15. Beide Teams schenkten sich in einer umkämpften Partie mit vielen Zweikämpfen und Fouls nichts. Unions U14 gelang es hierbei nicht, sich auf das eigene Spiel zu konzentrieren. Zu sehr wurde sich am Gegner orientiert und versucht, deren entscheidende Akteure „aus dem Spiel zu nehmen“. Die U15 dominierte zwar die Partie, konnten aber den Keper der U14 zunächst nicht überwinden. Die einzige Unachtsamkeit im Spiel führte zur Führung für die U15 durch Maurice Ninschkewitz. Dieser verwandelte eine Minute später dann einen aus dem vierten Foul resultierenden Freistoß zum 0:2-Endstand.

Gegen die TSG Calbe traten die Unioner dann aber deutlich unverkrampfter auf. Die Calbenser wurde in ihrer Hälfte eingeschnürt, die wenigen Entlastungsangriffe sichere Beute des Schönebecker Keepers. Mika Boeck sorgte mit zwei Treffern im Alleingang für den Erfolg. Dieser hätte deutlich höher ausfallen müssen, wurde der Torhüter der TSG förmlich „berühmt geschossen“. Ebenso so souverän traten die Elbesädter im Spiel gegen die SG Gatersleben/Seland auf. Lange Zeit ging es hier „hoch und runter“, doch Union hatte sich defensiv immer mehr stabilisiert. Mit einem Hattrick in den letzten Spielminuten schoss Mika Boeck erneut im Alleingang den Erfolg heraus.

Das Landesligateam vom TV Askania Bernburg war dann der vorletzte Gegner. In der Vorrunde gelang hier ein knapper und umkämpfter 1:0-Erfolg. Zunächst gingen die Bernburger auch in Führung. Union ließ sich hiervon aber nicht beeindrucken, so dass Brian Rettig den Ausgleich nach Vorarbeit von Mika Boeck erzielen konnte. Letzterer stellte mit seinem Doppelpack kurz vor Schluss dann erneut die Weichen zum Sieg. Den Schlusspunkt setzte dann sein Bruder Finn mit einem satten Vollspannschuss zum 4:1.

Im letzten Spiel ging es dann gegen den SV 09 Staßfurt um Platz zwei. Zwar hatten die Unioner die Chance zur frühen Führung, jedoch dominierten die 09er das Spielgeschehen. Lange Zeit konnte Thure Gleiß im Tor mit einigen Paraden „die Null halten“, am Ende ging der Erfolg der Staßfurter dank dreier Treffer in der Schlussphase aber in Ordnung. Allenfalls ein kurzer Moment herrschte Traurigkeit vor, dann überwog die Freude über den dritten Platz. Nachdem dieser bereits ein Tag vorher beim stark besetzten Scheer-Cup des Oscherslebener SC belegt wurde, können die Spieler und Trainer der U14-Junioren auf ein erfolgreiches Wochenende zurückblicken.

Aufstellung Union 1861 Schönebeck U14: Thure Gleiß, Tom Richter, Finn Boeck, Mika Boeck, Jakub-Norbert Lazar, Lennard Herrmann, Brian Rettig

 

Weitere Fotos befinden sich in der mediathek.


Zurück zur Übersicht



Wie das Präsidium vor wenigen Minuten mitteilte, werden aufgrund der aktuellen allgemeinen Situation sowie einiger Corona-Fälle im Verein per sofort abteilungsübergreifend alle Sportanlagen... lesen

Wichtige Information! Das für morgen, Sonntag, den 25.10.2020 geplante Spiel unsrer Zweiten gegen den SV Lok Aschersleben wurde abgesetzt.  Wir bitten um Beachtung.  lesen

Neben Trikots und Bällen gehören Tore zum elementaren Equipment eines jeden Fußballvereins. Auf der Suche nach Unterstützern konnte Abteilungsleiter Dorian Reichelt mit Martin und Janine Blitz... lesen

v. l. n. r.: Fritz Weidemeier, Michael Steffen, sinatec-Geschäftsführer Mayk Probst, Max Drewes und Maximilian Heinrich Die Firma sinatec hat am 02.10.2020 einen Sponsorenvertrag mit der Abteilung... lesen

Seit kurzem ist das Trainerteam unserer Zweiten vollständig. Mit Wolfgang Schütz hat die Unioner Salzlandligamannschaft nun auch einen Co-Trainer. Schütz kommt mit sehr viel Erfahrung zu den... lesen