UNION 1861 Schönebeck e. V.
Abteilung Fußball

UNSERE Stadt
UNSER Verein


Cedric Tromski entscheidet Finale der Hallenkreismeisterschaft Weitere News
vom 17.12.2018

„Wir sind alle Schönebecker Jungs“ schallte es am Samstag, den 08.12.2018, durch die Ascherslebener WEMA-Halle. Gesungen wurde dies vom frischgebackenen Hallenkreismeister, der U13 der Union 1861 Schönebeck, wobei die Kicker kräftig von der eigenen U12, die sich auch für die Endrunde qualifizierte, unterstützt wurden. Nachdem die Unioner zunächst „nur“ den zweiten Platz in der Gruppenphase belegten, fiel die Entscheidung im Halbfinale nach torlosen zwölf Minuten im 7m-Schießen. Das Finale gegen den SV Lok Aschersleben II dominierten die Elbestädter und gewannen völlig verdient durch zwei Treffer von Cedric Tromski.

 

Der Finalgegner war gleichzeitig bereits der erste Gruppengegner der Unioner. Die Grün-Roten bestimmten die Partie in der ersten Hälfte nach Belieben, ließen aber beste Chancen aus. Begünstigt durch den einzigen Fehler des Schönebeckers Keepers im Turnier, gelang jedoch die Lok-Führung, welche Paul Rudi Bartaune wieder ausgleichen konnte. Leider verletzte sich Rudi kurz vor Spielende bei einem Zusammenstoß mit dem Gästekeeper so schwer, dass das Turnier für ihn vorzeitig beendet war. Niemand hätte gedacht, dass diese Partie, die 1:1 endete, auch die Finalpartie darstellte. Auch kassierten die Unioner keinen weiteren Gegentreffer im Turnierverlauf.

Gegen den SC Seeland brachten Ihab El-Zayat und Leo Stockmann die Unioner im zweiten Spiel schnell in Führung. Mit Treffern im Minutentakt (7., 8., 9.) schossen Ihab, Leo sowie Lio Kühl dann einen souveränen 5:0-Sieg heraus. 

Im letzten Vorrundenspiel gegen die SG Biere Förderstedt sahen die Zuschauer ein Spiel auf ein Tor, lediglich die Chancenverwertung erwies sich wieder als Manko. Nach einem Eigentor der Bördeländer erzielten Jannis Schulz und Lio die Treffer zum 3:0-Erfolg. Aufgrund des schlechteren Torverhältnisses gegenüber dem SV Lok Aschersleben II wurde der zweite Platz in der Staffel 2 belegt.

 

Im Halbfinale wartete mit der ersten Vertretung des SV Lok Aschersleben der Sieger der Staffel 1 auf die Schönebecker. Union dominiert hier wieder und erarbeitet sich zahlreiche Chancen. Im letzten Drittel der Partie waren es dann aber die Ascherslebener, die mehrfach aussichtsreich auf das Schönebecker Tor zu liefen. An Thure Gleiß war jedoch kein vorbeikommen, so dass die Partie torlos endete. Zur Entscheidung wurde also das 7m-Schießen benötigt. Hier avancierte der Union-Keeper zur spielentscheidenden Figur: Zuerst versenkte er den ersten Schuss und hielt den anschließenden Lok-Versuch. Ian Pesla traf dann cool für die grün-roten Farben und da Thure den nächsten Ascherslebener Schuss ebenfalls hielt, stand Union unter tosendem Jubel in der Halle im Finale.

 

Das Wiedersehen hier mit Lok Aschersleben II, der Überraschungsmannschaft des Turniers, verlief recht einseitig. Union stellte in der Verteidigung um, so dass diese nun mit Kapitän Bojan Stojiljkovic und Ian deutlich kompakter stand. Die Elbestädter ließen jedoch erneut zahlreiche Chancen liegen, ehe Cedric dann in der 6. Minute zur Führung traf. Die Partie blieb weiter spannend, da der zweite beruhigende Treffer einfach nicht fallen wollte. In der Schlussminute erlöste Cedric dann aber mit seinem zweitem Treffer alle Unioner. Nach dem Schlusspfiff bildete sich sofort eine große Jubeltraube auf dem Parkett und die ersten Siegesgesänge wurden angestimmt.

 

Union 1861 Schönebeck:

Thure Gleiß, Leon-Benito Falkenthal, Bojan Stojiljkovic, Ian Pesla, Jannis Schulz, Tim Schreiber, Cedric Tromski, Leo Stockmann, Lio Kühl, Ihab El-Zayat, Marlon Peine, Paul Rudi Bartaune    

 

Weitere Fotos sind in unserer mediathek zu finden.    

 


Zurück zur Übersicht



Seit kurzem ist das Trainerteam unserer Zweiten vollständig. Mit Wolfgang Schütz hat die Unioner Salzlandligamannschaft nun auch einen Co-Trainer. Schütz kommt mit sehr viel Erfahrung zu den... lesen

Mit der Fusion 2016 blieb die Verschmelzung zweier Mannschaften noch aus. Die Alten Herren spielten weiterhin getrennt - als Traditionsteam Motor und Traditionsteam Chemie. Dies lag u. a. an der großen... lesen

Die Kaderplanungen von Neu-Trainer Sebastian Jakobs sind noch nicht abgeschlossen. Weitere Gespräche verliefen positiv und der Kader unserer Salzlandligamannschaft verstärkt sich weiter. Mit  Abdala... lesen

Auch bei unseren Kleinfeldherren gibt es kleine personelle Veränderungen, wobei sich Zu- und Abgänge die Waage halten. Die Mannschaft verlassen haben Michel Weiland (Studium in Leipzig) und Steven Rödel... lesen

Am gestrigen Dienstag setzte sich die Mannschaft gemischt aus Spielern der C und D-Junioren von Union 1861 Schönebeck im Finalturnier gegen die TSG Calbe (4:0) und Askania Bernburg (1:1) durch. Herzlichen... lesen