UNION 1861 Schönebeck e. V.
Abteilung Fußball

UNSERE Stadt
UNSER Verein


Hallenkreismeisterschaft endet für die C-Junioren auf Platz 2 Weitere News
vom 17.12.2018

Bei den Hallenkreismeisterschaften wollten die C-Junioren Unions beweisen, dass sie zu den besten Mannschaften im Kreis gehören. Dazu gehörte zuerst einmal das Überstehen, der Vorrunde in der Staffel B. Mit den Mannschaften von SC Seeland/Saxonia Gatersleben, der SG VfB 21 Neugattersleben/Staßfurt II und dem TV Askania Bernburg standen Gegner in der Gruppe, die Union auf dem Weg zu diesem Ziel schlagen musste.

 

Wie so häufig in letzter Zeit brauchten die Grün-Roten etwas, um in Tritt zu kommen. Nach einer schon recht ansprechenden Leistung mit einem Eigentor der Gegner und Treffern von Levin Stegemann, Bennet Meinecke und zwei Toren von Lorenz Boese war der Start in das Turnier geglückt. Zwar gab es nach Ansicht der Trainer noch erheblich Luft nach oben, jedoch hatten die Jungs gezeigt, dass sie mit den ungewohnten Futsal-Regeln und einem kämpferisch eingestellten Gegner zurechtkommen.

Auch im zweiten Spiel gegen Neugattersleben/Staßfurt wurde durch zwei Tore von Ruben Schäfer und je einem Treffer von Bennet Meinecke, Jonas Klotz und Levin Stegemann wieder mit 5:0 gewonnen. Nachdem schon im ersten Spiel schöne Spielzüge bei den Unionern zu sehen waren, legten sie gegen den zweiten Kontrahenten in diesem Turnier noch einmal eine Schippe drauf. Dass in beiden Spielen auch dank Pascal Müller im Tor Unions, und im Spiel gegen den zweiten Gegner dessen Stellvertreter Lukas-Erik Voigt mit zwei starken Aktionen die Null festhielten, ließ Schönebeck in den Augen der meisten Besucher zu einem Favoriten auf das Finale werden.

Davor stand jedoch mit Askania Bernburg der stärkste Gegner zum Duell bereit. Die Bernburger hatten bei gleicher Tordifferenz ein Tor mehr geschossen, deshalb musste Union dieses Spiel gewinnen, um den Staffelsieg einzufahren. Wie erwartet wurde die Partie dann auch zu einem Härtetest. Nachdem es einige Minuten keiner Mannschaft gelang, einen Treffer zu erzielen, kam Union aufgrund vieler kleiner Fouls von Bernburger Seite zu einem direkten Freistoß von der rechten Seite, direkt an der 6m-Linie. Nach den Futsal-Regeln hatte Bernburg die Ausführung des Freistoßes hinter dem Ball abzuwarten. Simon Kröplin übernahm den Ball und schoss ihn scharf an die Innenseite des linken Pfostens, von wo die Kugel zum 1:0 ins Tor sprang. Askania vermochte in der Folge nicht ohne Fouls auszukommen, weshalb Union zu weiteren Gelegenheiten kam, jedoch war es erst Jonas Klotz, der nach einem Konter kurz vor Schluss das 2:0 markierte. Als Schiedsrichter Steffen Krause die Partie abpfiff, stand damit der Staffelsieg und das Halbfinale für Union fest.

Gegen die SG Einheit/Askania Bernburg waren Unions Jungs von Beginn an die dominierende Mannschaft. Ohne dem Gegner eine Chance zu lassen, gewann Union das Spiel mit 3:0. Die drei Tore von Bennet Meinecke, die er "nur noch" vollenden musste, waren alle durch blitzsaubere Pässe herausgespielt. Mit diesem Ergebnis hatte Union verdient mit 15:0 Toren das Finale erreicht.

Das Endspiel gegen Askania Bernburg sorgt bei den Schönebecker Verantwortlichen leider heute noch für Kopfschütteln. Bereits der kurzfristige Austausch des eigentlich für das Finale angesetzten Schiedsrichters schien merkwürdig.

 

Im Finale selbst sahen sich die Unioner mit einigen teils sehr fragwürdigen Entscheidungen konfrontiert. Union agierte zeitweise mit zwei Feldspielern gegen vier Bernburger. Das Spiel ging dementsprechend hoch mit 0:5 verloren. Ein unschöner Abschluss eines ansonsten sehr überzeugenden Turnierauftritts.

 

Kader Union 1861 Schönebeck: Pascal Müller, Lukas-Erik Voigt - Lorenz Boese, Levin Stegemann, Ruben Schäfer, Jonas Klotz, Simon Kröplin, Connor Elze, Bennet Meinecke, Paul Krause


Zurück zur Übersicht



Wie das Präsidium vor wenigen Minuten mitteilte, werden aufgrund der aktuellen allgemeinen Situation sowie einiger Corona-Fälle im Verein per sofort abteilungsübergreifend alle Sportanlagen... lesen

Wichtige Information! Das für morgen, Sonntag, den 25.10.2020 geplante Spiel unsrer Zweiten gegen den SV Lok Aschersleben wurde abgesetzt.  Wir bitten um Beachtung.  lesen

Neben Trikots und Bällen gehören Tore zum elementaren Equipment eines jeden Fußballvereins. Auf der Suche nach Unterstützern konnte Abteilungsleiter Dorian Reichelt mit Martin und Janine Blitz... lesen

v. l. n. r.: Fritz Weidemeier, Michael Steffen, sinatec-Geschäftsführer Mayk Probst, Max Drewes und Maximilian Heinrich Die Firma sinatec hat am 02.10.2020 einen Sponsorenvertrag mit der Abteilung... lesen

Seit kurzem ist das Trainerteam unserer Zweiten vollständig. Mit Wolfgang Schütz hat die Unioner Salzlandligamannschaft nun auch einen Co-Trainer. Schütz kommt mit sehr viel Erfahrung zu den... lesen