UNION 1861 Schönebeck e. V.
Abteilung Fußball

UNSERE Stadt
UNSER Verein


Wiedersehen "alter Haudegen" Weitere News
vom 26.06.2017

Am vergangenen Samstagabend trafen sich einmal wieder die ehmaligen DDR-Liga Spieler der damaligen BSG Motor Schönebeck. 23 Spieler, der damalige Mannschaftarzt Dr. Jörg Woltersdorf sowie die damalige Physiotherapeutin Catrin Futter nahmen die Einladung der beiden Initiatoren Thomas Scheffler und Torsten Reindl war.

Es war ein sehr schöner Abend, bei dem natürlich viele Geschichten und Erlebnisse aus der Vergangenheit erzählt wurden und das eine oder andere mal herzhaft gelacht wurde.


hinten von links: Torsten Fröhling, Thomas Wilke, Klaus Dieter Lehmann, Thomas Scheffler, Jens Niemeyer, Markus Henkel, Frank Wegehaupt, Dirk Ketzer, Jens Wittke, Jörg Dobritz, Thomas Kluge, Dr. Jörg Woltersdorf, Torsten Reindl, Jörg Haase
vorn von links: Detlef Zimmer, Carsten Lederer, Steffen Rotte, Heiko Dannat, Torsten Volkmar, Ralf Brinkmann, Rüdiger Bartsch, Jens Lange, Catrin Futter, Andreas Brinkmann


Zurück zur Übersicht



Seit kurzem ist das Trainerteam unserer Zweiten vollständig. Mit Wolfgang Schütz hat die Unioner Salzlandligamannschaft nun auch einen Co-Trainer. Schütz kommt mit sehr viel Erfahrung zu den... lesen

Mit der Fusion 2016 blieb die Verschmelzung zweier Mannschaften noch aus. Die Alten Herren spielten weiterhin getrennt - als Traditionsteam Motor und Traditionsteam Chemie. Dies lag u. a. an der großen... lesen

Die Kaderplanungen von Neu-Trainer Sebastian Jakobs sind noch nicht abgeschlossen. Weitere Gespräche verliefen positiv und der Kader unserer Salzlandligamannschaft verstärkt sich weiter. Mit  Abdala... lesen

Auch bei unseren Kleinfeldherren gibt es kleine personelle Veränderungen, wobei sich Zu- und Abgänge die Waage halten. Die Mannschaft verlassen haben Michel Weiland (Studium in Leipzig) und Steven Rödel... lesen

Am gestrigen Dienstag setzte sich die Mannschaft gemischt aus Spielern der C und D-Junioren von Union 1861 Schönebeck im Finalturnier gegen die TSG Calbe (4:0) und Askania Bernburg (1:1) durch. Herzlichen... lesen