UNION 1861 Schönebeck e. V.
Abteilung Fußball

UNSERE Stadt
UNSER Verein

II. C-Junioren (1. Kreisklasse Staffel 1 )

Mannschaftsfoto folgt...

Trainer- und Betreuerstab

Jan Rettinghaus Jan Rettinghaus
Trainer
Geburtsdatum: 10.01.1993

Im Verein seit: 07/2019

Mail: u14@union1861fussball.de
Markus  Gleiß Markus Gleiß
Co-Trainer
Geburtsdatum: 20.05.1974

Im Verein seit: 07/2016

Bisherige Stationen:
07/2010 - 06/2016 Schönebecker SC

Mail: u14@union1861fussball.de
Paul Schiefer Paul Schiefer
Betreuer
Geburtsdatum: 02.06.2001

Im Verein seit: 07/2016

Spiel- und Trainingsstätte

Magdeburger Straße

Trainingszeiten

Montag:
Mittwoch:
Donnerstag:
18:00 - 19:30 Uhr
18:00 - 19:30 Uhr
18:00 - 19:30 Uhr

Letzte/nächste Spiele

Aktueller Spieltag

Tabelle

Spielberichte



Turnier mit Union 1861 II. C-Junioren (1. Platz)
Vorrunde Hallenkreismeisterschaft vom 15.12.2019

„Endrunde dahoam“ souverän erreicht

In der Vorrunde der Hallenkreismeisterschaft bekamen Unions U14-Junioren eine schwere Vorrundengruppe zugelost. Am Ende zogen die Schönebecker dann sogar überraschenderweise als Gruppensieger mit fünf Siegen aus fünf Spielen und 13:1 Toren in die Endrunde ein, welche am 05.01.2020 in der Sporthalle der BBS Schönebeck-Frohse stattfindet. Dabei ließen die Elbestädter drei Landesligateams hinter sich.


Union 1861 II. C-Junioren - SV 08 Baalberge (2:4)
Kreisoberliga vom 01.12.2019

Vermeidbare Niederlage

Im letzten Heimspiel des Jahres trafen die Junioren von Union Schönebecks U14 im heimischen Geläuf an der Magdeburger Straße auf den SV 08 Baalberge. Gemeinsam mit dem MTV Welsleben kämpfen beide Teams aktuell um Platz in der Kreisoberliga und den Anschluss an die Podiumsplätze. Union gelang es im letzten Heimspiel 2019 dabei aber nicht, das volle Leistungspotenzial abzurufen, so dass am Ende in einem Duell „auf Augenhöhe“ eine 2:4-Niederlage zu Buche stand.


Union 1861 II. C-Junioren - SG Gatersleben/Seeland (1:0)
Kreisoberliga vom 10.11.2019

„Pressing-Killer“, ein „Titan“ und ein „Lucky Punch“

Das Spiel von Unions U14-Junioren gegen den Tabellenführer der Kreisoberliga aus Gatesleben/Seeland wird wohl noch länger in Erinnerung bleiben. Siege, wie ihn die Schönebecker dabei errungen, werden langläufig als „dreckig“ oder „glücklich, aber nicht unverdient“ bezeichnet. Vorausgegangen waren 70 hochintensive Minuten.