UNION 1861 Schönebeck e. V.
Abteilung Fußball

UNSERE Stadt
UNSER Verein

I. Herren (Verbandsliga Sachsen-Anhalt)

Hinten v. l. n. r.: Richard Schulze, Bastian Lorenz, Florian Dethlefsen, Karsten Bethke, Philipp Glage, Christoph Irmscher, Johannes Schliemann, Mathias Braunert, Robert Soethe

Mitte v. l. n. r.: Mannschaftsarzt Dr. Jens Koch, Sportlicher Leiter Thomas Hartmann, Trainer Torsten Brinkmann, Co-Trainer Michael Steffen, Fitnesstrainer Gerhard Teichert, Mannschaftsleiter Max Hartmann, Betreuer Jörg Biermann, Physio Jürgen Fleischer

Vorn v. l. n. r.: Aaron Schäfer, Denny Klepel, Nils Kauffmann, Manuel Müller, Stephan Pingel, Philipp Karmann, Philipp Neugebauer, Mathias Rhode

Trainer- und Betreuerstab

Torsten Brinkmann Torsten Brinkmann
Trainer
Geburtsdatum: 14.07.1979

Im Verein seit: 07/2017

Bisherige Stationen:
als Spieler: VfB Neugattersleben, FSV Nienburg, TSG Calbe, TV Askania Bernburg, VfB Neugattersleben

als Trainer: VfB Neugattersleben, FSV Nienburg, TV Askania Bernburg, VfB Germania Halberstadt U23, TSG Calbe, Askania Bernburg II, 1. FC Bitterfeld-Wolfen



Mail: herren1@union1861fussball.de
Michael Steffen Michael Steffen
Co-Trainer
Geburtsdatum: 21.07.1968

Im Verein seit: 07/2016

Bisherige Stationen:
TuS 1860 Magdeburg, 1. FC Magdeburg, BSG Motor Schönebeck, SG Bergmann-Borsig, Blau-Weiß 90 Berlin, FC Stahl Brandenburg, FC Berlin, Schönebecker SV 1861, Burger BC 08 (als Spieler)

Burger BC 08, SG Blau-Weiß Gerwisch, Oscherslebener SC, VfB Ottersleben, Schönebecker SV 1861 (als Trainer)

Mail: herren1@union1861fussball.de
Gerhard Teichert Gerhard Teichert
Fitnesstrainer
Geburtsdatum: 08.10.1962
Thomas Hartmann Thomas Hartmann
Sportlicher Leiter
Geburtsdatum: 23.03.1966

Im Verein seit: 01/2017

Bisherige Stationen:
07/13 bis 07/15 MSV Preussen
bis 06/13 Haldensleber SC

Mail: herren1@union1861fussball.de
Max Hartmann Max Hartmann
Mannschaftsleiter
Geburtsdatum: 14.09.1998

Im Verein seit: 01/2017

Bisherige Stationen:
07/13 bis 07/15 MSV Preussen
bis 06/13 Haldensleber SC

Mail: herren1@union1861fussball.de
Jörg Biermann Jörg Biermann
Betreuer
Geburtsdatum: 01.03.1965

Im Verein seit: 07/2016

Bisherige Stationen:
Schönebecker SV 1861 (Schach)

1989 - 1991 Stahl Brandenburg (Handball)
1973 - 06/2016 Schönebecker SV 1861
Jürgen Fleischer Jürgen Fleischer
Betreuer
Geburtsdatum: 22.12.1949

Im Verein seit: 07/2016
Jens Koch Jens Koch
Mannschaftsarzt
Geburtsdatum: 03.09.1966

Spiel- und Trainingsstätte

Barbarastraße

Trainingszeiten

Montag:
Dienstag:
Donnerstag:
18:30 - 20:30 Uhr
18:30 - 20:30 Uhr
18:30 - 20:30 Uhr

Letzte/nächste Spiele

Aktueller Spieltag

Tabelle

Spielberichte



Haldensleber SC - Union 1861 I. Herren (1:4)
Verbandsliga vom 14.10.2017

Souveräner Auftritt

Ein starker Auftritt unserer Ersten mündet in einem auch in dieser Höhe verdienten 4:1-Sieg beim Haldensleber SC. Philipp Glage (2), Mathias Rhode und Marios Zelekou trafen für die Grün-Roten. Mit dem zweiten Sieg in Folge rutscht Union auf den 8. Tabellenrang. "Wir haben damit unser Ziel, den Abstand zum ersten Abstiegsplatz von 4 auf 7 Punkte auszubauen, erreicht", zeigte sich auch Trainer Torsten Brinkmann zufrieden mit dem Auftreten seiner Mannschaft.


Union 1861 I. Herren - VfB 1906 Sangerhausen (2:1)
Verbandsliga vom 03.10.2017

Garmann und Zelekou schießen Union zum ersten Heimsieg

Es war das erwartet knappe Spiel gegen Verbandsligadauerbrenner VfB Sangerhausen. Mit viel Kampf und dem nötigen Quäntchen Glück siegte unsere Mannschaft zum ersten Mal in dieser Saison auf heimischem Rasen. Die Tore von Philipp Garmann (15.) und Marios Zelekou (28.) reichten für einen 2:1-Erfolg, der die Grün-Roten ins Tabellenmittelfeld befördert. Demzufolge zeigte sich auch Trainer Torsten Brinkmann zufrieden.


SV Blau-Weiß Zorbau - Union 1861 I. Herren (2:2)
Verbandsliga vom 30.09.2017

Geschlossen zum Punktgewinn

Nach dem jüngsten, unnötigen Punktverlust auf heimischem Geläuf muss Trainer Torsten Brinkmann die richtigen Worte gefunden haben. Seine Mannschaft zeigte vor allem Defensiv eine geschlossene Mannschaftsleistung und brachten die Zorbauer damit der Verzweiflung nahe. Fast hätte es noch zur großen Sensation gereicht, aber kurz vor dem Ende kassierte unsere Mannschaft noch den Ausgleich zum 2:2-Endstand. Der zwischenzeitliche Ausgleich gelang Philipp Neugebauer mit einem Sonntagshammer.