UNION 1861 Schönebeck e. V.
Abteilung Fußball

UNSERE Stadt
UNSER Verein

I. D-Junioren (Landesliga Staffel 2)

Hinten v. l. n. r.: Co-Trainer Markus Gleiß, Lio Kühl, Paul Rudi Bartaune, Jean Luc Moritz, Jannis Schulz, Tim Schreiber, Dean Leinung, Trainer Ingolf Klein

Vorn v. l. n. r.: Ihab El-Zayat, Cedric Tromski, Bojan Stojiljkovic, Thure Gleiß, Ian Pesla, Leo Stockmann, Maurice Ninschkewitz

Trainer- und Betreuerstab

Ingolf Klein Ingolf Klein
Trainer
Geburtsdatum: 31.01.1965

Im Verein seit: 07/2016

Mail: djunioren@union1861fussball.de
Markus  Gleiß Markus Gleiß
Co-Trainer
Geburtsdatum: 20.05.1974

Im Verein seit: 07/2016

Bisherige Stationen:
07/2010 - 06/2016 Schönebecker SC

Mail: djunioren@union1861fussball.de

Spiel- und Trainingsstätte

Magdeburger Straße

Trainingszeiten

Montag:
Donnerstag:
16:30 - 18:00 Uhr
16:30 - 18:00 Uhr

Letzte/nächste Spiele

Aktueller Spieltag

Tabelle

Spielberichte



Turnier mit Union 1861 I. D-Junioren (7. Platz)
Hallenturnier des TSV Bemerode vom 17.11.2018

Union 1861 Schönebeck unterliegt dem SV Werder Bremen unglücklich mit 0:2

Die Titelzeile entstammt weder irrealen Zukunftsträumen noch irgendwelchen eSoccer-Spielen. Stattdessen war dies das Resultat des ersten Vorrundenspiels der U13 von Union 1861 Schönebeck beim Hallenturnier des TSV Bemerode in Hannover. Weitere prominente Turniergäste waren der spätere Turniersieger Hannover 96, der FC St. Pauli und Tennis Borussia Berlin. Acht Teams spielten zunächst in zwei Gruppen, die jeweils Gruppenersten bildeten eine Goldrunde, die Gruppendritten und –vierten eine Silbergruppe. Die Schönebecker belegten am Ende den siebten Rang. Auch wenn viel Lehrgeld gezahlt wurde, bleibt doch das Erlebnis, einmal gegen den SV Werder Bremen und den FC St. Pauli gespielt zu haben.


Union 1861 I. D-Junioren - SV Arminia Magdeburg II (4:2)
Landesliga St. 2 vom 10.11.2018

Glanzloser Sieg im letzten Heimspiel des Jahres

Im letzten Heimspiel des Jahres empfingen die Unioner der U13 am vergangenen Samstag die zweite Vertretung des SV Arminia Magdeburg. Mit einem relativ ungefährdeten 4:2-Erfolg gelang dabei im fünften Heimspiel der fünfte Sieg. Die blütenweiße Weste täuschte aber darüber hinweg, dass die Schönebecker, wie auch in den letzten beiden Heimspielen schon, gegen die Arminen „keine Bäume ausrissen“. Zeigten die Unioner in der Vorwoche in Halberstadt ihre beste Saisonleistung, blieben diesmal viele Akteure unter ihrem Leistungsvermögen. Dennoch reichten die Tore von Paul Rudi Bartaune, Sohail Rasuli, Ihab El Zayat und Jean Luc Moritz für die nächsten drei Punkte.


VfB Germania Halberstadt II - Union 1861 I. D-Junioren (0:4)
Landesliga Staffel 2 vom 03.11.2018

Beste Saisonleistung bringt souveränen Auswärtssieg in Halberstadt

Zum Abschluss ihrer „Harzfestspiele“ reiste die U13 von Union 1861 Schönebeck zum fünften und letzten Mal zu einem Gastspiel in den Harz. In der tollen Anlage des Halberstädter Friedensstadions trafen die Elbestädter auf die zweite Vertretung der heimischen Germania, welche innerhalb der Landesliga den Ruf genieß, einen technisch gepflegten Fußball mit gutem Spielaufbau zu spielen. Dies zeigten sie auch eine Halbzeit lang, aber da sich Union deutlich formverbessert, mannschaftlich geschlossener und in der Abwehr stabilisiert präsentierte, konnte ein verdienter 0:4-Auswärtssieg eingefahren werden.